HISTORIE


Peter Strasser

Peter Strasser

Geschichtliches zur Person und Agentur

1986
Der Grund dieses Schreibens liegt darin, Ihnen eine neue Firma zu präsentieren.

AUSTRIAN VISTA.

Austrian Vista ist ein Team von jungen, dynamischen Leuten, die den Sprung in die Unabhängigkeit gewagt haben. etc. etc....

So begann das erste Werberundschreiben 1986.

Damals noch "austrian vista" und eine reine Modelagentur, wandelte sich der Name in der Zeit zu "VISTA" und aus der Modelagentur wurde eine Veranstaltungs- und Vermittlungsagentur.
VISTA wurde zu einem Synonym für qualitativ hochwertige und zuverlässige Act‘s.

1988
Ausee-Spektakel. Für viele Jahre das Veranstaltungshighlight in Oberösterreich.

Model of the Year - The Model competition
Kein anderer Schönheitswettbewerb hat in Österreich je so einen Medienrummel verursacht.


Schon damals war dieser Wettbewerb moderner als alle Misswahlen und kann als Urvater der nun so beliebten Model-Fernsehshows gelten. Denn genau genommen, war und ist dieser Event der erste emanzipierte Schönheitswettbewerb bei welchem sich Frauen und Männer gemeinsam einer Fachjury stellen mussten.
Nicht nur das Aussehen bestimmte über Sieg oder Niederlage, sondern eben auch das Können und das gab's vorher noch nie.

1988
Attersee-Spektakel.
Ein neues Showkonzept erblickt das Licht der Welt und erfreut alle Jahre wieder hunderttausende von Besuchern rund um den See.

Die Pet van Woolfsen Discoshow
Sie war der Grundstein für die Discozüge noch bevor der Ö3 Rockexpress unzählige Österreicher bewegte
Mit den Discoschiffen in Österreich und Deutschland wurden heiße Disconächte auf den Seen und Flüssen salonfähig, um nicht zu sagen der Renner und der Trend schlecht hin.


Übrigens Pet van Woolfsen war niemand anderer als Peter Strasser.

1990
Eine alte Idee lebt neu auf

Die Tischpräsentation bei einer Modeschau war in den 50er Jahren etwas Selbstverständliches.
Warum nicht Altes beleben und es funktionierte und wurde ein riesiger Erfolg - die Modetour mit Pet Blue (Peter Strasser).

1992
Showsharing


Timesharing, Housesharing und warum nicht auch Showsharing.

Gesagt, getan und alle hatten einen Vorteil davon.
Die Künstler hatten mehr Auftritte und für die Veranstalter wurde es günstiger und sie hatten weniger Arbeit. Da die Planung von Vista (Peter Strasser) übernommen worden ist.

1995
Money for Austria

Mehr Geld braucht das Land.
Die 100.000,- Schilling Gameshow.

Der Discozirkus startet in Deutschland


1997
Privatradios erobern den österreichischen Markt und wiederum mit von der Partie der Kopf der Firma - Peter Strasser.


Der Slogan "Mit HAPPY KAUF - bist du HAPPY drauf!" wird für über zehn Jahre der Leitsatz in der Werbung der Quelle-Tochter.

1999
entschloss sich Peter Strasser neben dem Radiogeschäft  wenigstens wieder als Event- Veranstaltungsmoderator und Promoter zu arbeiten.


2001
Ifabo und die Telekom. Neue Spiele für den Messeauftritt und für die Jet2Web-Store-Eröffnungen der Telekom wurden entwickelt.


Die Messeauftritte und Neueröffnungen von Filialen der Volksbank und Jet2Web, gestalteten sich regelrecht zu Publikumsmagneten, auf Grund der explizit dafür entwickelten Gewinnspiele.


2002
wurde die, 1999 im Gespräch die mit einigen Partnern geborene Idee, zum Eventnetworking verwirklicht.

Der Grundgedanke war ein Komplettservice für Events zu bieten. Angefangen vom Programmablauf, über die Künstlerbuchungen, die Werbung bis hin zur Textung der Festreden. Ein Fullservice für Veranstalter. Eben alles aus einer Hand. Dieser Gedanke wurde unter www.p-s.at realisiert.

2003
So etwas wie die Eröffnungen der ersten Pennymärkte in Österreich hat es noch nie gegeben. Selbst Stars und Sternchen besuchten diese Megaevents. Sogar Fernsehen und Radio berichteten außergewöhnlich massiv darüber.


2004
wurde eine webseitige Trennung der Eventagentur und der PR-Agenden vollzogen. AustriaEvent (www.austriaevent.at) und dem presseservice unter www.p-s.at. Satz, Layoutarbeiten, Webdesign und Programmierung gewinnen an Gewichtung.

Übernahme der Backstage und Troubleshooting-Agenden für die Bawag beim Donauinselfest.

2005
Die Bawag fusioniert mit der GÖD-Bühne beim Donauinselfest.

2006
Pagro war vom Konzept der Pennymärkt-Eröffnungen so angetan, dass dieses für deren Filialeröffnungen adoptiert wurde und schon bald die Eröffnung des 100sten Marktes gefeiert werden durfte.


2007
Erfindung der SilentPR (presseservice).


Wir übernahmen die Promotion von unzähligen nationalen Sportlern und schafften es, dass selbst große Fernseh- und Radiostationen, von eher bisher unbekannteren Randsportarten, unablässig Berichte darüber brachten.

2011
Die Agentur Peter Strasser im Wandel und irgendwie auch back to Basic.  Neues Branding und die Rückbesinnung auf die Kerngeschäfte - der Vermittlung. Neben der Künstler- und Eventmodulevermittlung finden nun auch wieder Photographen und Models mehr Beachtung.


Unser erstes Modelteam aus dem Jahre 1986

Print und Webdesign bleibt aber weiterhin das Kerngeschäft.

2013
Das Ende einer Ära.
Eine schwere Augenerkrankung stoppt die Erfolgsstory.

Zur alten Homepage (nur bedingt für mobile Geräte geignet)
 but, the story continues ...

haende